Herzlich Willkommen beim FV Schelklingen-Hausen 1993
Herzlich Willkommen beim FV Schelklingen-Hausen 1993
FV SCHELKLINGEN-HAUSEN 1993

Hygiene- und Verhaltensregeln zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs des FV Schelklingen-Hausen nach der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums Baden-Württembergs über Sportstätten (Corona-Verordnung Sport – CoronaVO Sport) vom 03. Juni 2021 und dem Hygienekonzept der 3 Fußballverbände für den Amateurfußball in Baden-Württemberg.

 

Alle Beteiligten haben sich vor, während und nach dem Training an nachfolgende Hygiene- und Verhaltensregeln zu halten. Bei Verstoß gegen diese Regeln müssen die betreffenden Personen zum Schutz der Gesundheit Dritter zwei Wochen vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen werden:

 

  1. Allgemeine Grundsätze

Hygiene- und Distanzregeln:

  • Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5m) in allen Bereichen.

 

  • Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz/ medizinische Masken ist überall dort notwendig, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

 

  • Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) oder Nutzung von Desinfektionsmittel vor und direkt nach der Trainingseinheit(Empfehlung: Schuhputz-Becken nutzen)

 

  • In Trainingspausen ist der Mindestabstand einzuhalten.

 

  • Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen.

 

  • Beachten der Hust-und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch).

 

  • Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (min. 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.

 

  • Unterlassen von Spucken und von Naseputzen auf dem Spielfeld.

 

  • Mitbringen eigener Getränkeflaschen, die zu Hause gefüllt wurde. . Kein gemeinsamer Verzehr der Getränke.

 

  • Kein Abklatschen, In-den-Arm-nehmen und gemeinsames Jubeln.

 

  • Verwendete Trainingsleibchen sind nach der Trainingseinheit zu waschen.

 

  • Bei Nutzung von Fahrgemeinschaften wird das Tragen von Mund-Nasen-Schutz empfohlen. Eine individuelle Anreise wird empfohlen (Fuß oder Fahrrad).

 

  • Für die Ankunftsplanung am Sportgelände gilt keine Entstehung längerer Aufenthaltszeiten.

 

  • Für jede Trainings- und Übungseinheit ist eine für die Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln verantwortlich ist.
  • Nutzung und Betreten des Sportgeländes ausschließlich, wenn ein eigenes Training geplant ist.
  • Zugang zu Toiletten sowie Waschbecken mit Seife ist sichergestellt.
  • Die Umkleidekabinen und Duschen sind wieder geöffnet. Jedoch ist sich bei Benutzung in die Corona-Liste der Stadthalle Schelklingen einzutragen. Alle berührenden Oberflächen (Türgriffe, Lichtschalter usw.) sind nach Benutzung zu desinfizieren. Es ist in den Umkleidekabinen ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten und eine medizinsche Maske zu tragen.
  • Bei Nutzung geschlossener Räume wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes dringend empfohlen.

 

Gesundheitszustand:

  • Jede Person bei der folgende Symptome vorliegen, ist von dem Trainings- und Spielbetrieb auszuschließen: Husten, Fieber/erhöhte Temperatur (ab 37,5°C), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome. Diesen Personen ist empfohlen  schnellst möglich einen Arzt zu kontaktieren.
  • Die gleiche Empfehlung liegt vor, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
  • Jede Person, die in Kontakt zu einer mit dem Sars-CoV-II infizierten Person steht oder stand, und seit dem Kontakt zu der infizierten Person noch keine 14 Tage vergangen sind, ist für den Zeitraum dieser 14 Tage von den Trainings- und Übungseinheiten auszuschließen. Hier appelliert der FV Schelklingen-Hausen an ehrliches und eigenverantworltiches Handeln seiner Mitglieder und Trainingsteilnehmer
  • Gesundheitszustand ist bei allen Beteiligten zu erfragen.

 

  1. Maßnahmen für den Trainingsbetrieb

Grundsätze:

  • Eine Person kann am Training NUR teilnehmen, wenn diese Person eine der folgenden 3 Kriterien erfüllt:
  • Komplette Schutzimpfung (Impfpass zur Kontrolle einmalig zum Training mitbringen und vorlegen)
  • Volle Genesung (Schreiben vom Landratsamt zur Kontrolle einmalig zum Training mitbringen und vorlegen)
  • Negativer Corona-Test vorweisen (eine tagesaktuelle 24h Bescheinigung schriftlich oder am Handy vorzulegen, ein Test kann auch direkt Vorort durchgeführt werden und von einer vom Land Baden-Württemberg berechtigten Person abzunehmen, ein entsprechender Schnelltest ist hier selbst mitzubringen)
  • Gültigkeit der Testpflicht siehe „Anmerkungen Testpflicht“)

Wird keine der 3 Kriterien erfüllt wird die entsprechende Person vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen.

  • Geimpfte und Genesene zählen NICHT zu der Gesamtpersonenzahl hinzu und benötigen keinen negativen Corona-Schnelltest.

 

  • Den Anweisungen der Verantwortlichen (Trainer und Vereinsmitarbeiter) zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten.
  • Für eine optimale Planung jedes einzelnen Trainingsablaufs müssen sich Spieler und Trainer der aktiven Herrenmannschaften über die App „Teampunkt“ bis 24 Stunden vor Trainingsbeginn für die Trainingseinheit anmelden. Spätere Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden und führen zum Ausschluss für eine Trainingseinheit.
  • Die Namen aller Trainings- bzw. Übungsteilnehmerinnen (Spieler, Trainer usw.) sowie der Name der verantwortlichen Person zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln sind für jede einzelne Trainings-/Übungseinheit zu dokumentieren.
  • Jeder Person, die selbst zu einer Risikogruppe gehört oder im selben Haushalt wie eine zu einer Risikogruppe gehörenden Person lebt, wird empfohlen an den Trainings-/Übungseinheiten nicht teilzunehmen.
  • Die Toiletten sind zur Wahrung des Sicherheitsabstands von mindestens 1,5m zeitlich versetzt von den Teilnehmern der Trainings- /Übungseinheit zu betreten und zu verlassen.
  • Personen, welche sich nicht an die Hygiene- und Verhaltensregeln halten sind zum Schutz der anderen für 14 Tage vom Trainingsbetrieb auszuschließen.

 

Hygiene- und Verhaltensregeln während der Trainings- /Übungseinheit:

  • während der gesamten Trainings- /Übungseinheit muss ein Abstand von mindestens 1,5m zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden; davon ausgenommen sind für das Training oder die Übungseinheit übliche Sport-, Spiel- und Übungssituationen
  • Bei Übungseinheiten in denen über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist, sind untersagt.
  • Sofern die Teilnehmeranzahl abhängig von der gültigen Öffnungsstufe begrenzt ist und mehr als 20 Spieler am Training teilnehmen wollen, können mehrere Gruppen gebildet werden. Diese Gruppen dürfen sich aber nicht durchmischen und müssen „getrennt“ trainieren.

 

 

Anmerkungen Testpflicht:

 

  • Bei einer Inzidenz von über 100 greift nach wie vor die Bundesnotbremse. Für unter 14-Jährige ist ein kontaktloses Training in Gruppen mit bis zu fünf Personen erlaubt. Während für die Spieler*innen hier keine Testpflicht besteht, muss der/die Trainer*in einen negativen Test vorweisen. Für alle Personen ab dem 14. Geburtstag sind die Sportstätten geschlossen.
  • Öffnungsstufe 1 (7-Tage-Inzidenz muss 5 Werktage in Folge unter 100 liegen): Das Fußballtraining ist in Gruppen mit bis zu 20 Personen plus Trainer*in erlaubt. Alle Personen unterliegen einer Testpflicht. Der Spielbetrieb ist mit bis zu 20 Sportler*innen und 100 Zuschauer*innen im Freien erlaubt.
  • Öffnungsstufe 2 (7-Tage-Inzidenz muss nach Inkrafttreten von Öffnungsschritt 1 14 Tage in Folge unter 100 liegen und eine sinkende Tendenz aufweisen): Die Gruppengröße erweitert sich auf eine Person pro 20m²; weiterhin besteht eine Testpflicht für alle Personen; der
  • Spielbetrieb ist ohne Teilnehmerbegrenzung und mit bis zu 250 Zuschauer*innen im Freien möglich.
  • Öffnungsstufe 3 (die 7-Tage-Inzidenz muss nach Inkrafttreten von Öffnungsschritt 2 weitere 14 Tage in Folge eine sinkende Tendenz aufweisen) oder Inzidenz <50: Die maximal zulässige Zuschauerzahl im Freien erhöht sich auf 500 Personen.

 

  • Inzidenz <35 : (die 7-Tage-Inzidenz liegt 5 Werktage in Folge unter 35)

Die Testpflicht entfällt; die maximal zulässige Zuschauerzahl im Freien erhöht sich auf 750 Personen.

Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Jugendspieler und Jugendträinger können die aktuelle gültige Öffnungsstufe bzw. Inzidenz ab Montag, den 14.06.21 auf der Homepage des FV Schelklingen-Hausen abrufen.

 

Während der Gültigkeit der Öffnungsstufen 1 bis 3 ist für alle Trainingsteilnehmer (Spieler und Trainer) ab 6 Jahren eine Testpflicht vorliegend. Die entsprechenden negativen Testergebnisse sind von den jeweiligen Trainern zu kontrollieren und zu dokumentieren.

Schülerinnen und Schüler können in den jeweiligen Trainingseinheiten einen von der Schule bescheinigten, negativen Test vorlegen, welcher nicht älter als 60 Stunden ist.

 

 

Aktuelle Vereinsaktivität:

   Besucher der Saison 20/21:

letzte Aktualisierung 13.07.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FV Schelklingen-Hausen e.V.