News

Kreisliga A1 – 21. Spieltag

+++ Bittere Niederlage in Ringingen+++

 

An einem etwas schlechteren Sonntagnachmittag im April war man beim in dieser Saison ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Die Ringinger waren die klaren Favoriten, sodass man nichts zu verlieren hatte. 

 

So spielte der FV in der Anfangsphase auch, da man die bessere Mannschaft war, hinten stabil stand und vorne sich sehr gute Chancen heraus spielte. Die sehr vielversprechenden Chancen wurden aber wie so oft in den letzten Wochen nichts genutzt, sodass es nach 30 Minuten immernoch 0:0 stand. In der 32. Minute war dann dank eines Fehlers in der Abwehr und einem direkt verwandelten Freistoßes der SV Ringingen in Führung. Somit ging es dann auch in die Pause.

 

Nach der Pause war das Spiel dann deutlich ausgeglichener als in der Anfangsphase und Ringingen stand hinten deutlich stabiler, sodass die Schelklinger kaum zu Chancen kamen. In der 62. Minute kam es dann erneut zu einem Patzer in der Abwehr, sodass die Ringinger einen Elfmeter bekamen, der auch verwandelt wurde. Nach dem 2:0 war das Spiel auch größtenteils entschieden, die Ringinger machten dann sogar noch das 3:0 in der 70. Minute und das 4:0 in der 84. Minute. So war dann auch das Spiel komplett entschieden, das Ergebnis fiel aber leider viel zu hoch aus für die Leistung des FV, denn über die meiste Zeit des Spiels hielt man gut mit gegen den Tabellenführer. 

 

Wie so oft fing man das Spiel gut an, lies dann aber das Spiel durch eigene Fehler aus der Hand. Dass darf man gegen Emerkingen am kommenden Sonntag nicht zulassen und endlich wieder konstant Punkte einfahren.    

 

Reserve: 

Bei der Reserve war der Tag auch nicht besser. Mit breiter Brust und leider einem geschwächtem Kader reiste man nach Ringingen. Nach dem unentscheiden in der Hinrunde wollte man einiges besser machen, dies funktionierte aber leider garnicht an diesem Tag. Da auch der Kader im Vergleich zu den letzten Wochen sehr dünn war und einige Stammspieler fehlten, spielte man auch so. Ringingen ging schon nach 15 minuten in Führung. Man konnte zwar durch Tim Böttinger noch auf 1:1 stellen, Ringingen war aber die klar bessere Mannschaft. Vor der Pause schossen die Gastgeber dann noch 2 Tore, sodass man mit 3:1 in die Pause ging. 

 

Nach der Pause ging es sehr schnell und die Ringinger stellten auf 4:1 aus Sicht der Heimmannschaft. Kim Baier konnte dann zwar in der 48. Minute auf 4:2 verkürzen aber das brachte leider auch nicht den erwünschten Aufschwung. Danach passierte aber längere Zeit nichts, sodass man Offensiver aufstellen musste. In der Folge schossen die Ringinger weitere 4 Tore in 8 Minuten, da man hinten sehr offen stand, was die Ringinger ausnutzen und man glück hatte nicht mehr Tore noch zu verschulden. 

 

Am Ende ging das Spiel hochverdient mit 8:2 verloren. Es gilt das Spiel abzuhaken und an nächste Woche zu denken, denn gegen Emerkingen ging das Hinspiel mit 4:1 verloren. Und auch in der Rückrunde spielen die Emerkinger gut mit, sind Punktgleich mit dem FVSH II.

 

 

Ausblick: 

Nächsten Sonntag gilt es für beide Mannschaften wieder Punkte zu holen, der SGM SSV Emerkingen / SSV Ehingen-Süd I kommt ins Längental. Wie im Hinspiel will man auch hier die 3 Punkte einfahren. Bei der Reserve gilt es sich für das Hinspiel zu revanchieren.

 

FVSH I   -   SSV Emerkingen / Ehingen-Süd I            So. 28.04.2024           15:00 in Schelklingen 

FVSH II  -   SSV Emerkingen / Ehingen-Süd II           So. 21.04.2024           13:15 in Schelklingen

 

 

 

Kreisliga A1 – 20. Spieltag

+++ Heimsieg gegen Kirchen +++


Nach ernüchternden letzten Wochen konnte die Mannschaft des FV Schelklingen-Hausen wieder einen 3er einfahren.

 

Bei klarem Sonnenschein startete die Mannschaft von Johannes Striebel direkt gut ins Spiel. Die Erste Tormöglichkeit ergab sich nach einem indirekten Freistoß in der 12. Minute, bei dem nur das Aluminium den Schuss von Luca Schleiblinger verhindern konnte. Nach weiteren guten Offensiven Minuten schaffte man es dann in der 22. Minute durch Andreas Buslaev in Führung zu gehen. Wenige Minuten später konnte der Kapitän Lucas Böttinger die Führung nach einem Eckball auf 2:0 ausbauen. Mit der Führung für den FV Schelklingen-Hausen ging es in die Halbzeitpause.
 

 

Nach der Pause blieb die Mannschaft des FVSH konzentriert und belohnte sich in der 55. Minute durch ein schön herausgespieltes Tor von Matteo Tews. Nach dem Treffer schien für die Gäste das Spiel entschieden, somit verwaltete der FV bei sommerlichen Temperaturen das Spiel bis zum Schluss, und konnte somit einen 3:0 Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten feiern, steht somit auf dem 5. Platz in der Tabelle. 


Reserve: 

Bei der Reserve war an einem schönen Sonntagmittag der Tabellenführer Zu gast.

 

Beeindrucken lassen wollte sich die Mannschaft von Kim Baier sich davon aber nicht, und ging schon früh in der 4. Minute durch Kapitän Yusuf Cosgun in Führung. Auch danach war der FV die besser spielende Mannschaft und schaffte es sogar, durch Tim Böttinger in der 9. und 28. Minute, verdient 3:0 in Führung zu gehen. Unsere Gäste konnten zwar noch kurz vor der Pause, nach einem Eckball und Unstimmigkeiten beim klären, den Anschluss erzielen, aber damit ging man dann auch in die Halbzeitpause.  


Kurz nach der Pause konnte die SGM Kirchen/Herbertshofen dann in der 53. Minute auf 3:2 Verkürzen, danach geschiehte in der Zweiten Hälfte für längere Zeit nichts. Kurz vor Schluss baute Burak Tok die Führung auf 4:2 aus und nur 2 Minuten später konnte Tim Böttinger mit seinem 3. Tor in der Partie die Vorentscheidung setzen. Kirchen konnte zwar in der Nachspielzeit noch einen Treffer erzielen, an dem Ausgang der Partie änderte sich aber nichts mehr. Am Ende gelang es dem FV, gegen den Tabellenführer mit bislang 7 Gegentoren in der Saison, 5 Tore zu schiessen und den verdienten Sieg mitzunehmen.  

   
Somit steht die Mannschaft von Kim Baier in der Rückrunden Tabelle weiterhin auf Platz 2. Punktgleich mit dem Tabellenführer aus Griesingen.


Ausblick: 

Am Nächsten Sonntag kommt es dann zu einem richtigen Kracher und zum Derby Zwischen Schelklingen und Ringingen. Dem ungeschlagenen Tabellenführer gilt es zu bezwingen. Wir hoffen auf ein spannendes und enges Spiel. 

 

SV Ringingen - FVSH                          So. 21.04.2024           15:00 in Ringingen 

SV Ringingen - FVSH II                       So. 21.04.2024           13:15 in Ringingen

Kreisliga A1 - 19. Spieltag

 

+++ 0 Punkte im ersten Derby der Rückrunde+++

 

 

Bei fast schon Sommerlichen Temperaturen und dem Erfolg nach letzter Woche könnte die Vorfreude auf das erste Derby der Rückrunde kaum größer sein. So war auch die Einstellung der Jungs von Trainer Johannes Striebel, die sich unbedingt von den unteren Tabellenplätzen entfernen wollen. 

 

In der Anfangsphase sah man dann aber leider garnichts von dem, was die Mannschaft vor dem Spiel vorgenommen hat, sodass Allmendingen die klar bessere Mannschaft war. Man spielte sich zwar das ein oder andere mal gut vor das Tor des Gegners, aber zu größeren Chancen gelangte man nicht. Das Spiel war vorallem in der ersten Hälfte eher unspektakulär und auf beiden Seiten passierte eher weniger. Kurz vor der Pause konnten dann die Gegner durch einen guten Angriff und einen Querpass in den Sechszehner das Erste Tor der Partie machen. Mit einer 1:0 Führung ging es dann auch in die Pause.

 

Nach der Pause war die Leistung auf Seiten der Schelklinger nicht viel besser und man kam immer mehr ins straucheln. Das nutzten die Gastgeber aus und gingen dann in der 54. Minute mit 2:0 in Führung. Nach dem Zweiten Treffer der Allmendinger wachte der FVSH so langsam auf und man spielte besser nach vorne. Vorallem im letzten Drittel der Partie spielten die Jungs gute Chancen raus, letztendlich fehlte aber das bisschen Glück, das man in einer so wichtigen Partie bitter benötigte. 

 

Am Ende ging die Partie Torlos für den FVSH aus, ein bitterer Sonntagmittag. Der Fokus liegt jetzt aber auf nächste Woche, da Erwartet die Jungs vom Längental auch wieder eine schwere Aufgabe, denn die SGM Spfr Kirchen/Herbertshofen kommt ins Längental. Die Kirchener Mannschaft kommt über den Kampf, dadurch wird es ein spanndendes und Intensives Spiel, welches Wegweisend für diese wichtige Rückrunde sein wird. 

 

 

Reserve: 

 

Bei der Reserve sah es dagegen anders aus. Der FVSH war von anfang an die bessere Mannschaft, sodass es in den ersten 45 minuten fast nur auf das Tor der Allmendinger ging. Bis auf die ein oder andere Miskommunikation in der Abwehr, die die Allmendinger zum Glück der Schelklinger nicht nutzten konnten, war die Partie in der Hand der Schelklinger. In der 20. Minute spielte man einen guten Angriff heraus, sodass man in der Folge ein Elfmeter rausholte, der von Tim Böttinger verwandelt wurde. Auch nach dem Führungstreffer ging es in die Richtung der Allmendinger, gute Chancen wurden aber nicht genutzt. 

 

Nach der Pause merkten man den Jungs der Reserve, wie auch in den letzten Wochen, die Müdigkeit an, sodass Allmendingen die bessere Mannschaft wurde und zu immer mehr Chancen kamen, diese aber wie auch in der ersten Hälfte nicht nutzten oder geklärt wurden. In der 80. Minute machte dann Kim Baier mit einem schön rausgespielten Angriff den Deckel drauf, dadurch war das Spiel auch entschieden. Danach gabs noch einen Aufreger. Dadurch, dass die Allmendinger nach vorne spielten mussten, waren diese hinten offen, was der FV ausnutzte, einen Konter herausspielten, den der Innenverteidiger mit einem Foul verhinderte und mit Gelb-Rot vom Platzt Flog. Danach war das Spiel auch aus. 

 

Die Jungs der Reserve feierten den Dritten Sieg im Vierten Spiel. Nächste Woche kommt aber der Tabellenführer der Reserve ins Längental, dort gilt es für den FV den perfekten Start beizubehalten.

 

 

 

 

 SGM Spfr Kirchen / SV Herbertshofen              So. 14.04.2024           15:00 im Längental 

 

SGM Spfr Kirchen / SV Herbertshofen ll             So. 14.04.2024           13:15 im Längental

 

Kreisliga A1 - 18. Spieltag

 

+++Erfolgreiches Osterwochenende in Unterstadion+++

 

Nach einer bitteren Niederlage in der vergangenen Woche, wollte man es dieses mal an einem teils Sonnigen Samstag besser machen. Die Mannschaft von Johannes Striebel startete konzentriert in die partie und war von Anfang an die klar besserer Mannschaft, sodass unterstation kaum bis wenig zu Chancen kamen. Selber spielte man sich immer wieder gute chancen heraus, belohnte sich dann letztendlich leider nicht dafür. Bis Luca Schleiblinger die Schelklinger in der 34. Minute erlösste und das 1:0 aus Sicht des FVSH machte. In Folge dessen blieb man auch danach auch die bessere Mannschaft und so ging es auch in die Pause. 

 

Die zweite Halbzeit fing dann genauso Spielstark an wie die Erste aufgehört hat, und so konnte man früh in der 48. Minute, wieder durch Luca Schleiblinger, auf 2:0 für den FVSH erhöhen. Daniel Kress machte in der 58. Minute dann durch eine Ecke den Deckel drauf. In der Folge wollte der SV Unterstation auch nichts mehr wissen, und so blieb es beim mehr als verdienten 0:3 Erfolg in Unterstadion. 

 

Reserve: 

 

Beim Spiel der Reserve ging es vorallem in der Anfangsphase heiß her. Gleich nach 4 minuten ging der FVSH nach einem Freistoß und das darauffolgende Chaos im Fünfer durch David Höffner in Führung. In der 15. Minute konnte dann Yusuf Cosgun auf 0:2 erhöhen. Die Jungs von Kim Baier wollten in der Ersten Halbzeit schon alles klar machen und so presste man auf das Dritte Tor. Noch kurz vor der Halbzeit gelang dies dann auch auch, wieder durch David Höffner in der 41. Minute. 

 

In Hälfte zwei hat man die erschöpfung auf dem Feld gesehen und beide Mannschaften spielten eher unatraktiven Fußball. Die Heimmannachaft konnte in der 75. Minute noch auf 1:3 verkürzen, aber dies verhinderte den ungefährdeten Sieg des FVSH II nicht. 

 

Am nächsten Sonntag gehts für unsere Jungs vom Längental nach Allmendingen. 

 

 

 SGM TSV Allmendingen/Bergemer SV - FVSH              So. 07.04.2024           15:00 in Allmendingen 

 

SGM TSV Allmendingen/Bergemer SV II - FVSH II        So. 07.04.2024           13:15 in Allmendingen 

 

Kreisliga A1 - 17. Spieltag

+++ Keinen Dreier im ersten Heimspiel der Rückrunde +++ 

 

Nachdem 2:2 gegen Neufra wollte der FV aus Schelklingen den ersten 3er in der Rückrunde holen. In der ersten Hälfte passierte nicht viel, die wenigen Torchancen auf beiden Seiten führten aber nicht zum Erfolg, sodass am Ende der Ersten Hälfte bei beiden Mannschaften die null Stand. 

 

Acht Minuten nach Wiederanpfiff konnte Daniel Kress dann nach einer Flanke aus dem halbraum die 1:0 Führung erzielen. Der Schwung wurde mitgenommen und man schaffte es sich nochmal gute Chancen herauszuspielen, die aber nicht zum Erfolg führten.

Nach einem Konter und einem unglücklichen Fehler vom Torwart konnten unsere Gäste zum 1:1 Ausgleichen. Auf der anderen Seite verfehlte man das Tor nur knapp.   

Kurz vor Schluss gelang den Langenenslingen nach einer Unstimmigkeit in der Schelklinger Verteidigung der Führungstreffer. Leider war unsere Mannschaft danach nicht mehr dazu in der Lage das Match zu drehen und das Spiel endete mit 1:2.

 

Reserve:

Im Spiel der Reserve kann der FV auf ein stark erkämpftes Unentschieden zurückblicken.

 
Das Spiel startete mit einem Tor der Gäste in der 20. Minute. Durch einen Sehenswerten Treffer aus knapp 20 Metern von Tim Böttinger und einem Tor nach einer Ecke von Daniel Glöckler konnte der FV zu Gunsten von sich das Spiel in der 80. Minute drehen.
Allerdings musste man kurz vor Schluss noch den Rückschlag hinnehmen, als unsere Gäste noch den Ausgleich erzielen konnten.
Endstand 2:2 

 

Vorschau:

Am Nächsten Wochenende spielt der FVSH in Unterstadion. Das verlegte Spiel vom Dezember wird nachgeholt. Seid mit dabei und unterstützt unsere Jungs auf dem Platz!

 

SV Unterstadion  - FVSH                   Sa., 30.03              15:00 in Untertadion  


SV Unterstadion II - FVSH II             Sa., 30.03              13:15 in Unterstadion 

 

 

Kreisliga A1 - 16. Spieltag

+++Auswärtsspiel in Neufra +++

Am vergangenen Wochende startete für den FV Schelklingen-Hausen die Rückrunde gegen den FV Neufra.

Der FV kam nach einer guten Vorbereitung gut ins Spiel und konnte sich in der 23 Minute mit einem Tor von Matteo Tews belohnen. Daraufhin folgten viele Chancen auf beiden Seiten, bei denen das Tor aber immer knapp verfehlt wurde.

Halbzeitstand 0:1.

Nach der Pause wurde der FV aus Neufra dominanter und konnte sich immer mehr gute Chancen Herausspielen. Jedoch fanden sie keinen Weg an unserem Torhüter Kevin Seifert vorbei, der besonders herauszuheben ist. 

In der 80. Minute konnte die Heimmannschaft aus Neufra dann aber doch noch den Ausgleich erzielen. Damit war der Endstand besiegelt und das Spiel endete mit 1:1.

 

Reserve:

Die Reserve konnte in Halbzeit 1 ihrer Favoriten Rolle gerecht werden und mit einem 4:0 in die Halbzeit gehen. Torschützen waren Maximilian Roser (3) und Luis Burger (1).

In Halbzeit 2 konnte die Mannschaft von Kim Baier ihre Chancen nicht verwerten und bekam noch 2 Gegentore. 

Endstand 2:4 Auswärtssieg

 

Vorschau:

Am nächsten Spieltag erwartet der FVSH den SV Langenesnlingen im Längental. 

 

FVSH - SV Langenenslingen                  So., 24.03              15:00 in Schelklingen 


FVSH II - Sv Langenenslingen               So., 24.03              13:15 in Schelklingen 

 

 

Freundschaftsspiele in der Winterpause 

 

Sa., 03.02., 17:00 Uhr vs. TSF Ludwigsfeld (Kreisliga B Donau/Iller), Kunstrasen Neu-Ulm

Endstand 5:2 Sieg für den FVSH 


So., 11.02., 19:00 Uhr vs. SV Zainingen (Bezirksliga Alb), Kunstrasen Jungingen

Endstand 2:0 Sieg für den FVSH 


Fr., 16.02., 19:00 Uhr vs. Sulmetingen (Landesliga Württemberg), Kunstrasen Laupheim

Endstand 0:6 Niederlande 


So., 18.02., 15:00 Uhr vs. TSV Berghülen (Kreisliga A Donau/Iller), Kunstrasen Jungingen

Endastand 3:4 Niederlage 


Sa., 24.02., 18:15 Uhr vs. TSV Blaubeuren (Kreisliga A Donau/Iller), Kunstrasen Neufra

Endstand 5:1 Sieg für den FVSH 


Sa., 02.03., 10:00 Uhr vs. SV Baustetten (Bezirksliga Donau), Kunstrasen Laupheim

Endstand 3:1 Sieg für den FVSH


So., 10.03., 16:00 Uhr vs. SG Dettingen (Kreisliga B Donau), Kunstrasen Ehingen

Enstand 4:0 Sieg für den FVSH

 

Kreisliga A1 - 13. Spieltag

 

+++ Wichtiger Auswärtssieg vor der Rückrunde  +++

 

In einem packenden Duell zwischen dem KSC Ehingen und dem FVSH behielten die Gäste die Oberhand und feierte einen überzeugenden 4:1-Sieg.

Die Mannschaft von Theo Trajkovski kam sehr gut ins Spiel und konnte bereits in der 17. Minute das 1:0 erziehlen. Danach nutzte man den Schockmoment auf seiten von den Ehingern aus und legte gleich innerhalb von 9 Minuten 2 Tore nach. Der KSC Ehingen versuchte, sich zu stabilisieren, doch die Gäste blieben gefährlich und ließendie ein oder andere Chance liegen.

Nach einem eigentlich ungefährlichen Eckball bekam dann der FV dann doch ein gegentor das von unserem Eigenen Mann ins Tor gebracht wurde.

Dadurch änderte sich am Spielverlauf nichts. Der FV hatte weiterhin die Dominanz und Erhöhte auf 1:4 vor der Halbzeit.

In Hälfte 2 konnte man sich nochmal gute Chancen Herausgespielen aber der Torerfolg blieb aus.

Endstand 1:4 Torschützen: Lucas Böttinger, Daniel Kress, Luca Schleiblinger und Matteo Tews 

 

Reserve:

 

+++ Niederlage in Ehingen +++

 

Bei einem Packenden Mittelfeld Duel musste sich die Mannschaft von Kim Baier am Frühen Sonntag Nachmittag Geschlagen geben.

Der Defensiv angeschlagene Kader konnte leider wenig ausrichten gegen gut aufspielende Ehinger. So ging man Folgerichtig früh 2:0 in Rückstand. Nach einem Elfmeter konnte dann Tim Böttinger auf 2:1 verkürzen aber die Heim manschaft ließ sich danach nichts anmerken und Überrollte die gäste mit weiteren 5 Toren. 

Endstand 7:2 Torschützen Tim Böttinger und Florian Roser 

 

 

Vorschau:

Am nächsten Spieltag ist der FV zu Gast beim SV Unterstadion zum Start der Rückrunde. Die Mannschaft von Trajkovski möchte gerne den 3. Sieg in Folge hinlegen und braucht deshalb Auswärts die Unterstützung der Fans!!!

 

SV Unterstadion  - FVSH                   So., 20.11              14:30 in Untertadion  


SV Unterstadion II - FVSH II             So., 20.11              12:45 in Unterstadion 

Kreisliga A1 - 12. Spieltag

 

++ Wichtiger Heimsieg für die Jungs vom Längental  +++

 

Nach der deutlichen Niederlage gegen Schmiechen im Derby letzte Woche hatte die Mannschaft um Interimstrainer Theo Trajkovski etwas gut zu machen. Gut fanden beide Mannschaften ins Spiel und so hatte man auf beiden Seiten die Chancen zur Führung, am Ende fehlte aber immer das bisschen Glück. So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Auch nach der Pause war das Spiel auf Augenhöhe, nur einen gut ausgespielten Konter gingen die Gäste in Führung. Davon lies man sich aber nicht berunruhigen und spielte sich trotzdem gut nach Vorne. Durch einen Freistoß von Luca Schleiblinger, der glücklicherweise durch die Arme des Torhüters rutschte gleichte man in der 67. Minute aus. Dadurch war das Spiel wieder Offen und beide Mannschaften wollten den Siegtreffer für sich entscheiden. dies geschiete auch in form einen sehr gut ausgespieltem Konter, der Adreas Busleav mit einem schönen Volleytreffer in der 87. Minute vollendet. Der FVSH krönnte einen fußballerisch sehr guten Nachmittag mit Drei Punkten und darauf kann man aufbauen. 

 

Reserve:

 

Die Reserve hatte mit Griesingen auch noch eine Rechnung offen. In der Letzten Saison waren die Gäste eine der wenigen Mannschaften die unsere Reserve gleich Zwei mal bezwingen konnten. Dementsprechend spielten die Schelklinger auch Mutig nach vorne und konnte durch einen Doppelschlag von Yusuf Cosgun und Ibrahim Bojang in der 14. und 17. Minute schnell 2:0 in Führung gehen. Auch nach den Zwei Treffern spielte man bis zur Halbzeit besser, aber letztendlich blieben die Chancen ungenutzt. Direkt nach der Pause erfolgte der Schock für die Zweite des FVSH, denn Griesingen stellte mit einem schnellen Treffer nach der Pause nur noch auf 2:1. Dieses Momentum nutzten die Gäste gut aus und spielten wie gewohnt guten Fußball nach vorne. In der 79. Minute glichen die Gäste dann auch aus, durch einen schnell rausgespielten Konter. Danach wollte man den Siegtreffer unbedingt erzielen, die Chancen waren auch zuhauf da, aber das letzte Glück fehlte am Ende. So war es am Ende ein für beide Mannschaften verdientes 2.2.  

 

Vorschau:

Am nächsten Sonntag geht es für unseren FVSH nach Ehingen zum KSC Ehingen. Die Gäste sind immer für eine Überraschung wert und auf dem Kunstrasenplatz ist alles offen. Heißt aber auch, mit dem Sieg gegen Griesingen im Rücken, mit breiter Brust nach Ehingen zu fahren.  

 

KSC Ehingen - FVSH                   So., 20.11              14:30 in Ehingen 


KSC Ehingen II - FVSH II             So., 20.11              12:45 in Ehingen 

 

Kreisliga A1 - .11. Spieltag

 

++ Niederlage im Derby +++
Was soll man an solchen Wochenenden noch sagen? Man war nicht einmal die schlechtere Mannschaft und lag im Derby gegen die SGM Schmiechtal/Alb bereits mit 0:4 zurück. War es dem Wind geschuldet oder doch den individuellen Fehlern? Womöglich war es beides. Nach der extrem unglücklichen ersten Halbzeit schien sich unser Team zu fangen und konnte durch Treffer von Steffen Hentschel und Luca Schleiblinger  auf 2:4 verkürzen. Als man weiter am Drücker war, konnte der Gegner durch seine einzige halbwegs vernünftige Torchance in der zweiten Halbzeit auf 2:5 aus Sicht des FV erhöhen. An der Niederlage änderte dann auch das 3:5 von Daniel Kress nichts mehr. Mund abwischen und weitermachen.

 

Reserve:

 

+++Spielfrei+++

 

Vorschau:

Am nächsten Sonntag ist die SG Griesingen zu Gast in Schelklingen. Unser Team muss nun dringend punkten, um nicht auf die Abstiegsplätze ab

zurutschen. Zwar schwächelten die Gäste in den letzten Spielen auch etwas, es ist aber trotzdem ein starker Gegner zu erwarten

 

FVSH I – SG Griesingen I                   So., 12.11              14:30 in Schelklingen


FVSH II – SG Griesingen II                 So., 12.11              12:45 in Schelklingen

 

Kreisliga A1 - 10. Spieltag

 

+++ Bittere Niederlage gegen Dürmentingen +++

 

bei sonnigem Oktoberwetter empfang der FVSH die Gäste aus Dürmentingen, gegen die unsere Jungs sich in der vergangenheit immer schwer getan haben. Genauso auch fing dieses Spiel an, in der die Gäste besser ins Spiel fanden und von anfang an gut nach vorne gespielt haben. In der 15. Minute ging Dürmentingen in Führung und erhöhte schnell in der 21. Minute auf 0:2.  Man erspielte sich danach immer wieder gute Chancen und so fiel in der Nachspielzeit der ersten Hälfte der Anschlusstreffer aus sicht des FVSH durch Steffen Hentschel. 

 

Die Zweite hälfte begann dann etwas ruhiger als die erste, in dem lange Zeit nichts passierte auf beiden Seiten, bis zur 70. Minute, in der die Gäste durch ein gut ausgespielten Konter auf 1:3 erhöhten. Durch den Treffer musste Schelklingen reagieren und spielte aggressiver nach vorne. in der 79. Minute stand stand nach einem sehr schönen Pass alleine vor dem Dürmentinger Schlussmann und machte erneut den Anschlusstreffer. Die Freude hielt aber leider nicht lang und so kassierte man durch einen Abwehrfehler in der 83. Minute das 2:4 aus sicht der Hausherren, was auch das Endergebniss war. 

 

Reserve:

Bei unseren Zweiten Mannschaft war das Spiel um einiges Torreicher, am Ende fielen 12! Tore. Aber auch die Reserve kam nicht gut ins Spiel und somit gingen die Gäste nach nur 17 Minuten mit 0:2 in Führung. Immer wieder spielte man sich gute Chancen heraus, und somit kam man durch einen direkt verwandelten Freisoß durch Tim Böttinger noch vor der Pause auf ein Tor heran.

 

Nach der Pause wurde es etwas chaotischer und dank der sehr guten Leistung unseres Schlussmanns wurde ein Elfmeter der Gäste nicht verwandelt. Danach lies man die Gäste aber wieder gut ins Spiel kommen, diese nutzen das und erhöhten in drei Minuten auf 1:4. Nur wenige Minuten später verwandelte dann aber Adrian Höffner einen Elfmeter auf 2:4. in nur weiteren 3 Minuten fielen dann aber das 3:4 durch Kim Baier und das 3:5 der Gegner. Weitere 2 Minuten später machten die Jungs der Zweiten es nochmal spanndend und schosen wieder durch ein direkt verwandelten Freistoß durch Tim Böttinger den Anschlusstreffer zum 4:5. Die Freude hielt aber nicht lang und so erhöten die Dürmentinger wieder auf 4:6, nur eine Minute später. den Deckel drauf machten die Gegner dann in der 89. Minute mit dem Treffer zum 4:7. den Letzen Treffer der Partie fiel dann in der Nachspielzeit durch einen Fernschuss von Kim Baier zum 5:7 Endstand. 

 

Vorschau:

nächste Woche geht es dann zum Aufsteiger nach Niederhofen. 

 

Sonntag , den 29.10.   15:00 Uhr       SV Niederhofen - FVSH

 

Sonntag, den 29.10.    13:15 Uhr       SV Niederhofen - FVSH II

 

Kreisliga A1 - .09. Spieltag

 

+++ 6-Punkte Spieltag im Derby gegen Allmendingen +++

An einem sehr schönen Sonntagmittag kommt es zum derby gegen den TSV Allmendingen. Bei klarem Sonnenschein konnte die Mannschaft von Fabian Flinspach direkt gut ins Spiel starten, somit waren die Gegner direkt gefordert. Nach einer Ecke in der 13. Minute ging man dann auch verdient mit 1:0 in Führung, erzielt durch Andreas Busleav per Kopf. Aber auch nach dem Führungstreffer spielten sich die Schelklinger immer wieder gute Chancen raus, dabei fehlte aber oftmals das Glück der Gastgeber. Nach einem schönen ausenristpass von Daniel Kress, erhöhte dann Matteo Tews per Lupfer Traumtor zum 2:0 in der 38. Minute. Die Heimmannschaft blieb dennoch dran und erzeilte noch vor der Halbzeit durch einen Torwartfehler das 3:0. Diesmal durch Daniel Kress. Nach der Halbzeit schien für die Gäste das Spiel entschieden, somit passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel und das Spiel ging 3:0 zu gunsten unseres FVSH aus. 

 

 

Reserve:

Unsere Mannschaft II spielt wie im Rausch. 

auch gegen Allmendingen war die Divise schnell auf Sieg aus. Durch Traik Bilici ging man in der 10. Minute in Führung. Wie auch in den vergangen Spielen wollte man mehr und somit erhöhte man in der 23. Minute auf 2:0, erzielt durch Kim Baier. Noch vor der Halbzeit schossen Tarik Bilici in der 39. Minute und der 45. Minute Patrick Raufer, der aufgrund einer Rot-Sperre in der Zeiten Mannschaft aushalf, zum 4:0 Pausenstand. nach der Pause waren noch einige Chancen da, dabei fehlte aber die letzte Konsequenz. Deshalb blieb es beim mehr als verdienten und zu keiner Zeit gefährdetem Heimsieg für unseren FVSH II. Die Zweite Mannschaft bleibt in sehr guter Form und mit einem Torverhältnis von 18:1 in den letzten Drei Spielen auch in richtiger Torlaune. 

 

 

Vorschau:

zum Nächsten Spieltag fahren die Jungs vom FVSH nach Kirchen, dieses mal unter der Woche. 

 

Freitag, den 29.09.     18:45 Uhr       SGM Kirchen/Herbertshofen - FVSH

 

Mittwoch, den 04.10.    18:45 Uhr     SGM Kirchen/ Herbertshofen - FVSH II

Kreisliga A1 - 4. Spieltag

+++ Unentschieden gegen Langenenslingen +++

FV kommt nicht über ein 2:2 hinaus. Am 4. Spieltag der aktuellen Saison ist der FVSH zugast bei der SGM Langenenslingen. Nach einem weniger gutem Start ins Spiel geriet man folgerichtig Mitte der ersten Halbzeit in Rückstand und kurz vor der Halbzeit musste der FV den Doppelschlag hinnehmen. Danach wurde der FV aber mutiger und spielt zielstrebiger nach vorne. Und konnte nach einem Eckball durch Steffen Hentschel auf 2:1 verkürzen.

Kurz vor dem schluss musste man noch einen Rückschlag wahrnehmen als unser Kapitän aus der Letzten Saison nach einem Foul bei einem Konter mit Gelb-Rot vom Platz musste.

Die Mannschaft schaffte es aber zu Zehnt zurückzukommen und konnte durch ein Tor in der 90 minute von Lucas Böttinger den Ausgleich erziehlen und doch noch wenigstens mit einem Punkt zurück nach Hause fahren.

 

 

Reserve:

Unsere Manschaft II siegt erneut!!

Die Mannschaft von Kim Baier und Daniel Glöckler konnte geich in der 12. Minute in führung gehen und legte etwas später mit dem zweiten Tor nach. Kurz vor der Halbzeit konnte die Reserve von Langenenslingen noch den Anschlusstreffer erzielen. Unsere Elf ließ sich davon aber nicht beeindrucken und aggierte in der 2. Halbzeit sehr proffesionell und legte insgesamt nochmal 4 Tore nach.

Am Ende hieß der Spielstand 1:6 worauf man Sehr Stolz sein kann.

 

 

Vorschau:

Am kommenden Sonntag ist Derby angesagt! Es geht gegen den TSV Allmendingen / Bergemer SV bei uns Im Längental! 

 

Sonntag, den 24.09.     13:15 Uhr       FVSH II- TSV Allmendingen

 

Sonntag, den 24.09.     15:00 Uhr       FVSH - TSV Allmendingen

Kreisliga A1 - 3. Spieltag

 

Nachdem beide Teams in der bisherigen Saison sieglos waren, sollten am 3. Spieltag die ersten 3er her. Allerdings begann das Team von Fabian Flinspach nach der guten Leistung im Pokal extrem schlecht und ließ jegliche Motivation vermissen. Völlig zurecht lag man so bereits Mitte der ersten Halbzeit mit 0:2 zurück und hätte sich auch über ein weiteres Gegentor nicht beschweren dürfen. Auch nach der Halbzeit ging zunächst nicht viel nach vorne und man war mehr damit beschäftigt, das eigene Tor zu verteidigen. Gegen Mitte der zweiten Hälfte wurde man dann mutiger nach vorn, was durch den Anschluss zum 1:2 nach einem Eckball durch Sebastian Hirt belohnt wurde. Nach einem Handspiel der Gäste gab es kurz darauf einen Elfmeter, den Matteo Tews  sicher zum 2:2 verwandelte. Nun machte das Team immer mehr Druck nach vorne und konnte nach einem Freistoß und einem schönen Abschluss durch Patrick Raufer doch noch den viel umjubelten Siegtreffer kurz vor Schluss erzielen.

 

Reserve:

Die zweite Mannschaft begann stark ins Spiel und ging schon früh in der 5. Minute durch Tarik Bilici  in Führung. Schelklingen war klar die bessere Mannschaft und so ging man durch Yusuf Cosgun, Adrian Höffner und einem Elfmeter durch Thorsten Bloching schnell mit 4:0 in führung. Kurz vor der Pause erhöhte dann Schelkligen noch auf 5:0 was auch dem Halbzeitstand entprach. Nach der Pause ging es ähnlich weiter wie davor, somit fielen nach der Halbzeit weitere 3 Tore durch Adrian Höffner, Tarik Bilici und den Schlusspunkt setzte Kim Baier.

 

Die zweite Mannschaft von Schelklingen feierte somit einen mehr als verdienten 8:0 Kantersieg und den 3er der Saison. 

 

 

Vorschau:

am kommenden Sonntag geht es weiter zum ehemaligen bezirksliga Kontrahenten Langenenslingen. Der FVSH will auf der guten Leistung aufbauen und den nächsten 6-pukte Sonntag mit nach Hause nehmen.

 

Sonntag, den 17.09.     13:15 Uhr       SGM Langenenslingen/​Andelfingen I- FV Schelklingen-                                                                                                                       Hausen II

 

Sonntag, den 17.09.     15:00 Uhr       SV Langenenslingen/- FV Schelklingen-Hausen

 

 

 

Kreisliga A1 - 2. Spieltag

Am vergangenen Sonntag war unser Team zu Gast beim SV Betzenweiler. Das Heimteam begann erwartet gut und machte direkt Druck auf unsere Abwehrreihen. Allerdings konnte schon in der 4. Minute Steffen Hentschel nach dem ersten Eckball im Spiel zum 1:0 aus Sicht des FVSH einköpfen. Trotz dieses Treffers fand man nicht richtig ins Spiel und verteidigte meist das eigene Tor. Einigen Chancen der Betzenweiler gegenüber stand eine 1:1 Situation vor dem Tor der Hausherren. Mitte der ersten Halbzeit musste man dann aber ebenfalls nach einem Eckball das 1:1 hinnehmen, was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Pause kam der FV stärker aus der Kabine und übernahm das Spielgeschehen. Wie auch im letzten Spiel vergab man dabei mehrere glasklare Torchancen, unter anderem durch Aluminium, was sich wieder hinten rächte. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld fiel das 1:2 und nach einer unsauber geklärten Aktion in der Defensive schließlich das 1:3. So stand am Ende eine unglückliche Niederlage, auf der Leistung der zweiten Halbzeit kann man aber aufbauen.

Reserve:

Die zweite Mannschaft begann stark ins Spiel und ging schon früh durch Yusuf Cosgun in Führung. Durch einen Fernschuss kassierte man aber schon kurze Zeit später das 1:1. Im weiteren Spielverlauf gab es gute Chancen auf beiden Seiten, am Ende stand eine gerechte Punkteteilung.

 

Vorschau:

Fans des FV müssen sich nicht lange gedulden denn schon am Donnerstag 07.09 geht es im Bezirkspokal gegen den Bezirkslegisten SV Uttenweiler.

Die Gäste gelten als Mitfavorit auf den Aufstieg, sodass ein starker Gegner zu erwarten ist.

 

Donnertstag, den 07.09.        18:30 Uhr        FV Schelklingen-Hausen - SV Uttenweiler

 

Kreisliga A1 - 1. Spieltag

 

Zum ersten Spiel der neuen Saison hatte der FV Schelklingen-Hausen den SV Unterstadion zu Gast im Längental. 

Dabei kam der FV zu Beginn ordentliche ins Spiel musste jedoch nach einem unterschätzten langen Ball nach 20 Minuten das 0:1 hinnehmen. 

In der Folge nahm die Mannschaft von Fabian Flinspach jedoch trotz Rückstand immer mehr das Heft in die Hand und erzielte nach einem Eckball in Person von Matteo Tews in der 43. Minute den Ausgleich zum 1:1. Während Julian Leicht mit einem Fernschuss vor der Halbzeit gar noch die 2:1-Führung für unsere Mannschaft besorgte. 

 

Im zweiten Durchgang drückte der FV auf den dritten Treffer konnte mehrere 100%-ige Torgelegenheiten aber leider nicht verwerten. Und so kam es wie es kommen musste. Wenn du sie vorne nicht machst, kriegst du hinten eins und die Gäste aus Unterstadion erzielten in der 78. Minute den Ausgleich zum 2:2-Endstand.

 

So musste sich der FV nach einer guten Leistung, aber einer zu schwachen Chancenverwertung, mit einem Punkt zufrieden geben.

 

Reserve:

Unsere zweite Mannschaft verlor deutlich mit 1:4. Nach gutem Start und einem ersten Lattentreffer von Laurin Baumann in der 5. Minute kam der FV durch 2 völlig missratene Abwehraktionen früh zu einem 0:2-Rückstand. 

Kurz vor der Halbzeit konnte zwar Adrian Höffner per schönem Fernschuss auf 1:2 verkürzen. Jedoch erzielten die Gäste nach Freistoß und Konter die Treffer zum 1:3 und 1:4 und so war das Spiel für das Team von Kim Baier nicht mehr zu drehen. 

 

Man konnte spielerisch zwar sicher mithalten, war jedoch im Angriff als auch in der Verteidigung nicht konsequent genug und verlor deshalb deutlich.

 

Vorschau:

 

Sonntag, den 03.09.        15:15 Uhr        SV Betzenweiler II - FV Schelklingen-Hausen II

 

Sonntag, den 03.09.         17:00 Uhr       SV Betzenweiler - FV Schelklingen-Hausen

 

Für dieses schwere Auswärtsspiel beim SV Betzenweiler hofft der FV auch hier wieder auf zahlreiche Unterstützung seiner Anhänger.

 

_____________________________________________________________________

Bezirkspokal 1. Runde

 

Am vergangenen Donnerstag startete für den FV Schelklingen-Hausen die Pflichtspielsaison 23/24. In der zweiten Runde des Bezirkspokals war man zu Gast bei der  SGM SV Granheim/SV Bremelau II.

Der FV kam frühzeitig gut ins Spiel und konnte sich in der ersten Halbzeit immer wieder Chancen gegen die tief stehenden Gastgeber erspielen. Nachdem man allerdings nach 20. Minuten eigentlich schon hätte mit zwei Toren in Front liegen müssen, gelang den Gastgebern nach einem langen Ball und einer unglücklichen Verlängerung des FV der erste Treffer des Tages.

Die Mannschaft von Fabian Flinspach ließ sich jedoch nicht beirren und war im ersten Durchgang weiter die deutlich dominatere Mannschaft. So waren es Matteo Tews und Lucas Böttinger, die noch vor dem Pausenpfiff die Führung für den FV besorgten.

 

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs antizipierte Daniel Kress einen Rückpass des Gegners, stand plötzlich allein vorm gegnerischen Tor und markierte den Treffer zum 3:1. 

Nach ca. einer Stunde wurde unsere Mannschaft deutlich nachlässiger, überließ dem Gegner mehr und mehr Spielanteile und musste per Foulelfmeter den Anschluss zum 3:2 hinnehmen. 

In der Schlussphase fing sich der FV wieder und erhöhte durch Steffen Hentschel und Luca Schleiblinger zum 5:2-Endstand.

 

Durch den dennoch verdienten Auswärtssieg ist der FV in die dritte Runde des Bezirkspokals eingezogen. Der Gegner steht bisher noch nicht fest.

 

 

Vorschau:

 

Kreisliga A und Reserve

 

Sonntag, den 27.08.        13:15 Uhr           FV Schelklingen-Hausen II - SV Unterstadion II

 

Sonntag, den 21.08.        15:00 Uhr           FV Schelklingen-Hausen - SV Unterstadion

 

Der FV Schelklingen-Hausen bestreitet seine diesjährigen Heimspiele auf dem Sportgelände in Schelklingen und startet am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen den SV Unterstadion in die Saison 23/24. 

Für einen guten Start und 3 Punkte im Längental hofft der FV Schelklingen-Hausen auf zahlreiche Unterstützung seiner Fans und freut sich euch in Schelklingen begrüßen zu dürfen.

 

 

________________________________________________________________________

Anfahrt Schelklngen

Anfahrt Hausen o.U.

Besucher der Saison 23/24:

letzte Aktualisierung 18.12.23

Druckversion | Sitemap
© FV Schelklingen-Hausen e.V.